Nomos Glashütte

Nomos Glashütte steht für klare Linien und schnörkelloses Design und ist damit Zeitessenz pur. In jeder Nomos tickt ein selbst entwickeltes und gefertigtes Manufakturkaliber.

Die Herkunftsbezeichnung «Glashütte» unterstreicht die Qualität der vor Ort gefertigten Uhren, denn in der sächsischen Stadt werden seit über 170 Jahren feinste Zeitmesser gebaut. Um den Qualitätsanspruch dieses besonderen Ortes zu unterstreichen, gelten strenge Regeln. So muss beispielsweise mindestens 50 Prozent des Kalibers in Glashütte entstehen, damit die Uhren mit der Ortsbezeichnung «Glashütte» versehen werden dürfen. Bei Nomos sind es sogar 95 Prozent.

nomos-families-tangente-teaser.jpgEin Klassiker von Nomos Glashütte: die Nomos Tangente

Im März 2014 präsentierte Nomos eine Sensation: das Nomos-Swing-System. Kaum ein Uhrenhersteller kann das Herz des Werkes selbst herstellen, Nomos schon. Ihre eigens konstruierte Hemmung mit temperaturgebläuter Unruhspirale sitzt in Zukunft im Herzen jeder neuen Nomos-Uhr.

Entdecken Sie die Kollektionen von Nomos Glashütte exklusiv bei LABHART Chronometrie & Goldschmiede in St. Gallen.