Ökogold - rezykliertes Gold

Die Wiederaufbereitung bereits vorhandener Materialien ist bei vielen Rohstoffen heute selbstverständlich. Wir halten das auch beim Gold als die sinnvollste und ehrlichste Lösung.

Deshalb verwenden wir für Anfertigungen in unserem Atelier ausschliesslich zertifiziertes Ökogold. Dieses Gold wird aus Altgold rezykliert, frisch legiert und so wieder zurück in den Gold-Zyklus gebracht. Mit dem Verzicht auf giftige Chemikalien schont das Rezyklieren Mensch und Umwelt. Nicht nur das Gold, sondern auch Legierungsmetalle, beispielsweise Kupfer und Silber, sind rezykliert. Damit ist garantiert, dass unser Gold zu 100% nachhaltig ist. Entdecken Sie hier die einzigartigen Schmuckstücke aus unserem Goldschmiede-Atelier.

Im Gegensatz zum Minengold - ob Fairtraide oder nicht - werden so keine Lebensgrundlagen mehr zerstört und der Energieaufwand beim Rezyklieren ist deutlich kleiner. Denn für die Gewinnung von Gold aus Minen wird tonnenweise Erde und Gestein umgegraben. Ausserdem werden giftige Stoffe (Quecksilber oder Cyanid) für die Trennung von Gold und Gestein eingesetzt.

Nach dem Rezyklieren wird das Feingold zu Barren gegossen.